Unveränderter Navigationsbereich

Datenschutz und Impressum

Zu den anderen semesterbezogenen Seiten

Der Webmaster Anfang 2000 mit Tochter

Dies ist der Web­ser­ver der AMV Fri­de­ri­ci­a­na Er­lan­gen im Son­ders­häu­ser Ver­band Aka­de­misch-Mu­si­ka­li­scher Ver­bin­dun­gen. Er wird von Horst Gwin­ner be­treut. Bit­te wen­den Sie sich bei Fra­gen oder In­for­ma­ti­o­nen zu die­sen Sei­ten über den Link „Mail an AMV schi­cken“→„Webmaster“ di­rekt an mich.

Datenschutz

Soll­ten Sie auf ei­nem Bild er­schei­nen, das aber nicht wol­len, so in­for­mie­ren Sie mich bit­te; ich be­he­be das un­ver­züg­lich.

Un­ser Ser­ver steht bei Hetz­ner, al­so in Deutsch­land. Ab­ge­se­hen von un­se­rem Pro­vi­der ha­ben nur zwei Per­so­nen Zu­griff auf den Ser­ver. Wir er­he­ben an kei­ner Stel­le In­for­ma­ti­o­nen, mit de­nen wir Ih­re Iden­tität er­fah­ren könn­ten. Die Log­da­tei des Web­ser­vers ent­hält zwar die IP-Adres­sen samt Zu­griffs­zeit­punkt, wird aber nicht aus­ge­wer­tet.

Um zu erfahren, welche Sei­ten wie oft ab­ge­ru­fen wer­den und wie lan­ge sich Be­su­cher auf den Sei­ten auf­hal­ten, be­nut­zen vie­le Web­mas­ter das da­ten­schutz­recht­lich be­denk­li­che Google Ana­ly­tics, das die Da­ten auf Ser­ver in den USA über­trägt; ich be­nut­ze Pi­wik, das die Da­ten lo­kal un­ter­sucht. Pi­wik ist auf amv.org so ein­ge­stellt, dass bei IP-V4-Adres­sen das letz­te Byte zu Null ano­ny­mi­siert wird. Hier in­form­iert Sie Pi­wik:

Pi­wik ver­wen­det Coo­kies. Wenn Sie einem ex­ter­nen Link fol­gen, be­kommt der Ziel-Ser­ver je nach der Ein­stel­lung Ihres Brow­sers die In­for­ma­ti­on, dass Sie von einer un­se­rer Sei­ten zu ihm ge­kom­men sind. Wir ha­ben kei­ne Kennt­nis, in­wie­weit die Be­trei­ber der an­de­ren Ser­ver die Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen ein­hal­ten.

Historisches

Die Domain wurde bereits 1996 angelegt. Damit dürf­ten wir die ers­te Stu­den­ten­ver­bin­dung mit einer Web­präsenz sein. Frü­her wur­den die­se Sei­ten von Mar­kus K. und Ste­phan A. K. ge­pflegt.

Technik

Alle Seiten werden von einem Apache-Web­ser­ver aus meh­re­ren HTML-Schnip­seln zu­sam­men­ge­setzt. Als Da­tum der letz­ten Än­de­rung (un­ten in der Mit­te der ein­zel­nen Sei­ten) setzt der Web­ser­ver das Da­tei­da­tum ein. Die HTML-Tei­le wer­den mit ver­schie­de­nen vi-Klons er­stellt und ge­pflegt. Die For­ma­tie­rung er­folgt mit „Cas­ca­ding Style Sheets“. Die­se sor­gen dafür, dass die Sei­ten auf den ver­schie­den­sten CSS-fä­hi­gen Brow­sern weit­ge­hend gleich aus­se­hen. Die Druck­ver­si­o­nen ent­ste­hen ein­fach durch Ein­zie­hen einer an­de­ren CSS-Da­tei.

Sie können sich davon überzeugen, dass die Sei­ten XHTML-1.1-kon­form, mit gül­ti­gem CSS formatiert, bar­ri­e­re­frei und ge­schwin­dig­keits­op­ti­miert sind.

Ich tes­te die Sei­ten zu­nächst auf dem je­weils ak­tu­el­len Fire­fox, Internet Explorer und An­dro­id-Brow­ser. (Glück­li­cher­wei­se aus­ge­stor­ben und schon lan­ge nicht mehr un­ter­stützt: In­ter­net Ex­plo­rer 6 und Net­scape 4.x

Als Nach­schla­ge­wer­ke für die HTML-Pro­gram­mie­rung die­nen das be­kann­te Hand­buch SELF­HTML von Ste­fan Münz und die Sei­ten des W3C-Kon­sor­ti­ums. Schwer be­ein­druckt und schließ­lich zum Um­stieg von HTML 4.01 auf XHTML bzw. HTML 5 be­wegt hat mich der CSS­Zen­Gar­den. Wer Web­sei­ten ge­stal­tet oder sich ganz all­ge­mein für De­sign in­ter­es­siert, soll­te sich die­se Sei­ten un­be­dingt an­schau­en!

Soll­ten Sie auf den ver­link­ten Sei­ten an­stö­ßi­ge In­hal­te ent­de­cken, so schi­cken Sie bit­te eine kur­ze Mail an den Web­mas­ter (sie­he Link „Mail an AMV schi­cken“ in der lin­ken Na­vi­ga­ti­ons­leis­te, dann „Webmaster“).

Horst G.

Kon­takt: AMV Fri­de­ri­ci­a­na, Glück­stra­ße 3, 91054 Er­lan­gen, 09131 22514, Mailkontakt, Mail­for­mu­lar